Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

Kategorie : Filme (39)
Ansicht nach
Filtern nach
Genres
Themen
Land
Jahre
  • The First Sea • de Clara Trischler • Israel - 2013 - 01h00m00

    Das Meer ist gerade einmal 40 Kilometer von ihrem Zuhause im Westjordanland entfernt – für Wafaa und Raneen bleibt es dennoch unerreichbar, die Grenze zu Israel ist geschlossen. Dieser Tage aber organisiert eine Gruppe israelischer Friedensaktivistinnen Tagestrips an den Strand von Tel Aviv.

  • de Christin Veith • Österreich - 2017 - 01h06m00

    Nur 50 Meter liegen zwischen der Fröbelschule und der Modellschule – doch die Schüler*innen trennen Welten. Hoher Migrantenanteil und Eltern mit „Blue Collar“-Jobs auf der einen, Frühförderung und Designer oder Therapeuten als Eltern auf der anderen Seite. Die Protagonist*innen in Christin Veiths Doku-Experiment filmen sich und ihren Alltag über drei Jahre selbst.

  • de Stefan Bohun • Österreich - 2014 - 00h38m00
    Lilo Hohenberger  •  David Oberkogler  •  Pia Sekerlioglu  •  Anna Suk

    Andreas sei "ein Opfer", sagt seine Tochter schonungslos. Andreas lebt nämlich immer noch in dem mit Schulden belasteten Eigenheim. Die restliche Familie ist längst ausgezogen. Bei der Arbeit verkörpert er den beharrlichen Beamten, der mit ungerührter Miene Substandard-Wohnungen überprüft. Er findet in der pubertierenden Freundin seiner Tochter eine glühende Bewunderin.

  • de Liesa Kovacs Nick Prokesch • Österreich - 2015 - 11h41m00

    Femme Brutal zeigt die Abschiedsshow einer Gruppe queerer Performerinnen im Wiener Club Burlesque Brutal. Die Gruppe steht für Emanzipation von konventionellen Geschlechterbildern und legt bei ihren Auftritten eine gleichwohl humorvolle wie provokante Show hin. Liesa Kovacs und Nick Prokesch begleiteten die queeren Performerinnen auf und hinter die Bühne.

  • de Eva Eckert • - 2013 - 01h15m00

    SCHULDEN GmbH begibt sich in die Welt der Berufsgruppen, die von jenen leben, die ihre Schulden kaum mehr bedienen können. Der Film erzählt vom Fangspiel zwischen Schuldnern und Inkassanten und beobachtet jene, die berufsbedingt Verluste in Guthaben, Ratenvereinbarungen, Zinsendienste, Abstotterverträge oder Zwangsräumungen umwandeln.

  • de Arman T. Riahi • Österreich - 2016 - 01h35m00
    Faris E. Rahoma  •  Aleksandar Petrovic  •  Doris Schretzmayer  •  Josef Hader

    Die beiden in die Gesellschaft integrierten Freunde Benny und Marko täuschen für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein, bis sich das Blatt wendet und die von ihnen erfundene Wirklichkeit sie einholt. Regisseur Arman T. Riahi schickt Faris Rahoma und Aleksandar Petrović als fantastische Hauptbesetzung durch eine aberwitzige Komödie.

  • de Thomas Woschitz • - 2015 - 01h18m00
    Valerie Pachner  •  Gerhard Kubelka  •  Ernestine Schmerlaib  •  Markus Schwärzer  •  Christian Zankl  •  Josef Smretschnig  •  Thomas Oraze

    Drei Autounfälle, eine gestohlene Pistole und ein überraschender Geldfund. Ein tragisch komischer Thriller von Thomas Woschitz über falsche Entscheidungen, Zufälle und die Suche nach dem Glück. “SCHAURIG UND SKURRIL” (Kleine Zeitung)

  • Shirley: Visions Of Reality • de Gustav Deutsch • Österreich - 2013 - 01h32m00
    Stephanie Cumming  •  Christoph Bach  •  Florentin Groll  •  Elfriede Irrall  •  Tom Hanslmaier

    In Momentaufnahmen aus dem Leben der fiktiven Person Shirley, einer Schauspielerin, verbindet der Film 13 Gemälde Edward Hoppers (z.B. "Office at Night", "Western Motel", "Usherette", "A Woman in the Sun") zu einer faszinierenden Synthese von Malerei und Film, persönlicher und politischer Geschichte.

  • de Sandra Wollner • - 2016 - 01h10m00
    Alexander E. Fennon  •  Eva Linder  •  Ja McKinnon  •  Andrea Schramek  •  Isabel Schmidt  •  Mira Reisinger  •  Helmut Wiesner  •  David Jakob

    Ein scheinbar gewöhnliches Familienleben im nachkriegs Österreich. Johanna übernimmt die alte Super-8-Kamera ihres Vaters und beobachtet ihre Familie und vor allem die vielen Frauen, die sich Schnaps trinkend und rauchend immer wieder zu „Omas Kochklub“ in ihrer Wohnung versammeln. Nur: Gekocht wird nur heißes Wasser, das in verborgene Räume getragen wird, denn die Familie hütet ein Geheimnis.

  • de Kurdwin Ayub • Österreich - 2016 - 01h18m00
    Omar Ayub

    1991 floh Kurdwin Ayub gemeinsam mit ihrer Familie aus dem Irak nach Österreich. Fast 25 Jahre später begleitet sie ihren Vater in die frühere Heimat. Während dieser über eine dauerhafte Rückkehr nachdenkt, fühlen sich Kurdwin, ihre Cousins und Cousinen als Fremde. Ein intimes, stellenweise skurriles und ernüchterndes Generationenporträt über Ver- und Entwurzelung.

  • de Mara Eibl-Eibesfeldt • Deutschland - 2015 - 01h29m00
    Ben Litwinschuh  •  Lutz Simon Eilert  •  Helena Pieske  •  Sylvie Testud  •  Matthias Koeberlin  •  Ludwig Trpte  •  Katharina Ley

    Jonas ist 12 Jahre alt und übernimmt zuversichtlich die Verantwortung für seine beiden jüngeren Geschwister, als seine Mutter sie allein zurücklässt. Doch ihre Abwesenheit zu verheimlichen, überfordert Jonas. Er isoliert sich und die Geschwister zunehmend und sie gleiten in eine eigene Phantasiewelt ab. Was als Abenteuer beginnt, wird zum Kampf um Leben und Tod.

  • Heartbreakers • de Anja Salomonowitz • - 2013 - 01h20m00

    Liebe kann Grenzen überwinden. Manchmal muss sie es. Seit 727 Tagen ist eine Österreicherin nach der Abschiebung von ihrem Mann getrennt. Eine Chinesin wartet sehnsüchtig auf die Rückkehr nach Wien. Binationale Paare kämpfen in Österreich gegen die Schikanen der Behörden. Viele Beziehungen zerbrechen an den Tücken des Systems.

  • de Katharina Mückstein • Österreich - 2013 - 01h15m00
    Sophie Stockinger  •  Nina Proll  •  Philipp Hochmair  •  Andreas Patton  •  Rita Waszilovics  •  Eva-Maria Gintsberg

    Sommerferien. Alle freuen sich auf den Urlaub in Italien, nur Jasmin nicht. Jasmin ist sehnsüchtig. Sie will bei Eva sein, ihrer Mutter, von der sie lange Zeit getrennt leben musste. Seit Wochen umkreist Jasmin Eva, sie gibt nicht auf, auch wenn sie abgewiesen wird...

  • de Luz Olivares Capelle • - 2016 - 00h30m00
    Jasmin Wallner  •  Calista Berger  •  Katharina Plaim  •  Christina Kasper  •  Kathrin Resetarits  •  Florian Lang

    Eine junge Frau läuft durch den Wald mit zwei jungen Männern. Lustvoll frohlockendes Laufen, langes Haar, rotes Kleid, Jules et Jim, doch plötzlich ist alles anders. Die Männer sind verschwunden, übrig bleibt eine Mamsell in Distress, der Film führt auf die Fährte des Horrors: am Flussufer entdeckt die junge Frau drei Kinderleichen. Doch mit einem harten Schnitt wird wieder alles anders.

  • de Jannis Lenz • - 2016 - 00h09m00

    „Ich bin ein Stadtkind, geboren im Smog.“ Leise und mit sehr viel Poesie erobert eine Gruppe junger Wiener Parcours-KünstlerInnen den urbanen Raum ihrer Heimatstadt zurück. Immer im Hinblick auf die Frage: Wem gehört die Stadt? Begleitet werden sie dabei von den sanften Tönen der Poetry-Slammerin Fatima Moumouni.

  • de Jannis Lenz • - 2015 - 03h01m00
    Ahmet Simsek  •  Susanna Hohlrieder  •  Jörg Buchmüller  •  Elisabeth Jungherr  •  Branimir Radoslajevic

    SCHATTENBOXER nennt Jannis Lenz die Titelfigur seines 17-minütigen Kurzporträts, in dem der 23-jährige Ahmet Simsek an einem Wendepunkt steht. Unter Schattenboxen versteht man ein Element des Trainings, bei dem der Boxer mit seinem Spiegelbild trainiert. Ein Schattenboxer ist also einer, der mit sich selbst kämpft.

  • de Ruth Beckermann • - 2013 - 01h15m00

    THOSE WHO GO THOSE WHO STAY ist Ruth Beckermanns Meta-Film, ihre eigene Analyse ihrer filmischen Motive, ihre Zwischenbilanz. Dennoch schließt er nichts ab: er ist wie ein Angebot an das Publikum, das seine eigenen Assoziationen und Bilanzen ziehen kann. Hier wird die große Stärke Beckermanns klar: der freie, spontane Sprung von Individualität zu Universalität.

  • de Houchang Allahyari • - 2014 - 16h01m00
    Erni Mangold  •  Sträßer Daniel  •  Viktor Gernot  •  Marion Mitterhammer

    Während Karl im Privaten eine Liaison mit seiner Schulliebe beginnt, entwickelt er zeitgleich im Zivildienst eine innige Beziehung zu einer betagten Alzheimerpatientin. Geteilt in zwei formal diverse Abschnitte, verdichtet Der letzte Tanz unterschiedliche Perspektiven auf Zwischenmenschlichkeit, bis die Realität an der gesellschaftlichen Ablehnung zerbricht.

  • de Urs Odermatt • - 2008 - 01h50m00
    Götz George  •  Tom Schilling  •  Anna Unterberger

    Als junger Mann landet Adolf Hitler verarmt in einem Obdachlosenheim in Wien. Als Einzelgänger versucht er an der Wiener Kunsthochschule aufgenommen zu werden und hat zudem ein Auge auf das Arbeitermädchen Gretchen geworfen, das allerdings ein Verhältnis zu dem herzensguten Lebenskünstler Schlomo pflegt. Der gutmütige Schlomo empfindet Mitleid mit Hitler und nimmt sich seiner väterlich an...

  • de Nikolaus Geyrhalter • Österreich - 2016 - 01h31m00

    HOMO SAPIENS ist ein Film über die Endlichkeit menschlichen Seins, über die Fragilität unserer Existenz, das Ende des industriellen Zeitalters und über das, was es ausmacht, Mensch zu sein. Was wird von uns bleiben? „Die Welt ist auch ohne uns ganz schön.“ - SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

  • de Nikolaus Geyrhalter • - 2015 - 03h08m00

    Ausgehend vom Niedergang einer Textilfabrik im österreichischen Waldviertel, die zunächst noch als altertümliche Produktionsstätte im Betrieb gezeigt wird, stellt dieser Film die Frage nach der Bedeutung von Arbeit für das Selbstverständnis und die Persönlichkeit der Menschen.

  • de Nikolaus Geyrhalter • - 1999 - 01h44m00

    „Pripyat“ erzählt vom Überleben in einem improvisierten Mikrokosmos, in dem man nichts essen, nichts trinken und bei Wind keinen Staub einatmen sollte - doch weil Radioaktivität mit menschlichen Sinnen nicht wahrnehmbar ist, hält sich kaum jemand an diese Empfehlungen.

  • de Ruth Beckermann • Österreich - 2001 - 01h24m00
    Adolf „Adi“ Doft  •  Djavad Alam  •  Nasrin Alam  •  Helene Doft  •  Peter Ferber  •  Gernot Friedel

    Die Marc Aurel-Straße in Wien: Da ist der letzte jüdische Händler im ehemaligen Textilviertel, der iranische Hotelier, das Café Salzgries. Von Sommer 1999 bis Frühling 2000 unternahm Ruth Beckermann kleine Reisen vor die eigene Haustüre und erkundete ihre Umgebung mit der Kamera. Der Film ist auch ein Dokument der politischen Wende, die mit der Regierungsbeteiligung der rechten FPÖ eintrat.

  • de Ivette Löcker • - 2017 - 01h42m00

    WAS UNS BINDET ist der Titel und Tenor von Ivette Löckers sehr persönlichem Familienporträt, das bei der Diagonale mit dem großen Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet wurde. Löckers Eltern bewohnen zwar ein freundliches Haus – doch was zuerst nach Rentnerglück aussieht, entpuppt sich bald als Pensionistenhölle im Ehegefängnis - Gemeinsam einsam.

  • de Stefan Ludwig • Ungarn - 2016 - 01h38m00

    Um benachteiligten Roma-Jugendlichen eine Zukunftsperspektive zu bieten, gründete János Orsós in einem ungarischen Dorf das buddhistische Ambedkar-Gymnasium. Der zornige Buddha dokumentiert die massive Ausgrenzung von Roma aus der Mitte der Gesellschaft und den Versuch, diese durch Bildung und Spiritualität zu überwinden.

  • de Angela Christlieb • Österreich - 2016 - 01h22m00

    Filmemacherin Angela Christlieb, die in Berlin studiert und gelehrt hat, begibt sich auf die Suche nach der verschwunden Kunstterroristengruppe Gelitin. Zur Seite steht ihr dabei der Künstler und Galerist Salvatore Viviano. Aus Interviews mit Größen der Kunstszene und Archivmaterial entsteht eine Reise in eine Welt voller Wunder, Skandale und Körperteile.

  • de Ivette Löcker • Russische Föderation - 2014 - 01h15m00

    Ivette Löcker begleitet in ihrem dokumentarischen Kammerspiel WENN ES BLENDET ÖFFNE DIE AUGEN zwei suchtkranke St. Petersburger. Ihr Film wurde bei der Diagonale präsentiert. Schanna und Ljoscha sind durch eine Hassliebe zueinander und zu ihren gemeinsamen Suchtmitteln verbunden. Sie gehören zur verlorenen „Generation Perestroika“, die an der neuen Freiheit zerbrochen ist.

  • de Jasmin Baumgartner • - 2016 - 00h24m00
    Jasna Fritzi Bauer  •  Daniel Sträßer  •  Markus Schleinzer  •  Dominik Brauweiler  •  Rainer Egger

    In Jasmin Baumgartners Kurzfilm UNMENSCH proben drei Jungschauspieler im Wiener Theater Experiment ein Stück namens 'Jugend ist Scheiße'. Das sei nicht persönlich gemeint, beteuert der Regisseur (Markus Schleinzer). Trotzdem wird es in der Arbeitssituation schnell untergriffig.

  • de Max Liebich • Österreich - 2016 - 00h28m00

    Eine Schulklasse besucht das Konzentrationslager Auschwitz und das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau in Polen. Im Bus anschnallen, den Toilettengang reduzieren, noch ein Geburtstagsständchen für Anja. Wieviel kritisches Potential verbirgt sich hinter Smartphones, Nike Air Max, Beats-Kopfhörern und freshen Rhymes? Mit welchen Konzepten der Geschichtsvermittlung werden die Schüler konfrontiert?

  • de Stefan Bohun • - 2018 - 01h20m00
    David Bohun  •  Johannes Bohun  •  Stefan Bohun  •  Matthias Bohun  •  Jakob Bohun

    Vier Bruder auf einer Reise zurück in die Vergangenheit. Es ist ein gemeinsamer Weg der Erinnerungen, der nach dem Tod des fünften Bruders im Gebirge in Tirol beginnt und in einem Hotelzimmer in Porto endet. Ein persönlicher Film über das Trauern und den Abschied, über die Heiterkeit und das Ankommen. Und über das Wiedersehen und Wiederfinden.

  • de Sigmund Steiner • - 2016 - 01h11m00
    Martin Gerstorfer  •  Matthias Hertl  •  Herbert Lang

    Filmemacher Sigmund Steiner – selbst Bauernsohn – portraitiert in seinem essayistischen Dokumentarfilm „Holz Erde Fleisch“ drei Bauern bei der Arbeit im Wald, auf dem Feld und auf der Alm. Eine Frage bestimmt alles: werden ihre Kinder eines Tages ihren Besitz übernehmen oder stirbt der Bauernberuf mit ihnen aus? Und wieso haben sie sich einst entschieden, die Arbeit ihrer Väter fortzuführen?

  • de Albert Meisl • Österreich • Polen - 2013 - 00h25m00
    Thomas Prazak  •  Oliver Rosskopf  •  Grazyna Dylag  •  Magdalena Kronschläger  •  Marek Wlodarczyk  •  Kaja Dymnicki

    Mit mechanischer Regelmäßigkeit schlägt Marek den Pingpong-Ball gegen die aufgestellte Tischtennisplatte – ein Spiel mit und gegen sich selbst als Leitmotiv von Albert Meisls MARZENKA. Vom Fenster seines Kinderzimmer-Refugiums aus beobachtet Marek das Eintreffen seiner Cousine. Marzenka soll hier studieren. Das weiß der 28-Jährige, als er den Eindringling im Gespräch mit seiner Mutter belauscht.

  • de Elisabeth Scharang • - 2014 - 01h30m00
    Mario Rampitsch  •  Ricardo Semler  •  Branka Trivkovic

    An drei Schauplätzen in drei Ländern – Serbien, Brasilien und Österreich – steigen wir in den Arbeitsalltag von Menschen ein, die alternative Wege gehen. Der Film zeigt, wie sich diese Wege auf die Arbeiter und Arbeiterinnen auswirken, wie es das direkte Umfeld der Kreativen verändert und wie die Mitarbeiter*innen in der Verwaltung sich mit den massiven Umstellungen tun.

  • de Siniša Vidovic • - 2016 - 01h27m00

    In der Doku KORIDA wird der bosnische Stierkampf porträtiert. Ein Spektakel, das auf den ersten Blick nach Gewalt, Tierquälerei und Rückwärtsgewandtheit aussieht, sich bei genauerer Betrachtung aber als das Mittel der Völkerverständigung für die vom Krieg verfeindeten ex-jugoslawischen Ethnien herausstellt.

  • de Joerg Burger • Österreich • Vereinigte Staaten - 2014 - 01h20m00

    Woher kommen wir, was sind wir und wohin gehen wir? Wer die drei wichtigsten Fragen der Menschheit beantworten möchte, muss das Geheimnis des Universums entschlüsseln. Die Doku FOCUS ON INFINITY von Joerg Burger, die bei DOK Leipzig und der Diagonale präsentiert wurde, ist eine Reise zu Menschen, Maschinen und Schauplätzen, die mit der Erforschung unseres Kosmos verbunden sind.

  • de Katharina Lampert Cordula Thym • Österreich - 2015 - 01h32m00
    Nick Prokesch  •  Dorian Bonelli  •  Mani Tukano  •  Denice Bourbon  •  Gin Müller  •  Persson Perry Baumgartinger  •  Ashley Hans Scheirl

    Nach der Transition ist vor der Transition – FTWTF beginnt dort, wo andere Dokumentarfilme, die sich mit Trans*biografien beschäftigen, oft enden. Die Doku stellt sechs Protagonisten* vor, die ihre Trans*-Identität auf ebenso unterschiedliche, wie über die Jahre sich verändernde, Weise leben und wählt eine empowernde, selbstreflexive Perspektive.

  • de Angelika Schuster Tristan Sindelgruber • - 2005 - 01h34m00

    Unter dem Namen Operation Spring ging eine groß angelegte Polizeiaktion in Österreich 1999 in die Geschichte ein. Es war die erste Aktion, die auf den Techniken des „großen Lauschangriffes" aufbaute, sie führte zu Justizverfahren gegen 120 Personen.

  • de Marco Antoniazzi • - 2009 - 01h25m00
    Michael Steinocher  •  Brigitte Kren  •  Sabrina Reiter  •  Volker Schmidt  •  Peter Strauss  •  Karl Fischer  •  Agnes Riegl

    Zwei grundverschiedene Brüder sehen sich beim Begräbnis des Vaters nach langer Zeit wieder. Rebellischer Ausreißer der eine, zögerlicher Nesthocker der andere, merken sie erst spät, dass sie so verschieden nicht sind, und einander ergänzen. „Eine charmante und unterhaltsame Komödie.“ (Barbara Pichler - Diagonale)

  • de Ruth Mader • - 2003 - 01h14m00
    Aleksandra Justa  •  Gottfried Breitfuss  •  Margit Wrobel  •  Martin Brambach  •  Rainer Egger

    Eine junge Polin kommt nach Österreich, weil sie sich hier eine bessere Existenz aufbauen will. Sie verkauft sich auf dem Strich und schuftet in einer Fleischfabrik. Erst in der Beziehung zu einem Immobilienmakler mit bizarren sexuellen Vorlieben kann sie sich aus dem täglichen Daseinskampf befreien.