Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

Kategorie : Filme (4)
Ansicht nach
  • Out in the dark • de Michael Mayer • Israel • Palästinensische Autonomiegebiete - 2012 - 01h36m00
    Nicholas Jacob  •  Michael Aloni  •  Jamil Khoury  •  Alon Pdut  •  Loai Nofi  •  Khawlah Hag-Debsy  •  Maysa Daw  •  Shimon Mimran  •  Majd Bitar  •  Alon Oleartchik  •  Chelli Goldenberg

    Der palästinensische Student Nimr träumt von einem besseren Leben im Ausland. Als er in einer schicksalhaften Nacht in Tel Aviv dem Anwalt Roy begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Fortan erfährt er eine eine doppelte Ausgrenzung: von der palästinensischen Gesellschaft, die ihn aufgrund seiner Homosexualität verdammt, und von der israelischen, die ihn seiner Nationalität wegen verachtet.

  • Girafada • de Rani Massalha • Palästinensische Autonomiegebiete - 2012 - 01h24m00
    Saleh Bakri  •  Laure de Clermont-Tonnerre  •  Roschdy Zem  •  Ahmed Bayatra  •  Mohamed Bakri  •  Loutof Nuweiser

    Der kleine Ziad lebt in Palästina und besucht liebend gern die Giraffen im Zoo. Als nach einem israelischen Luftangriff die männliche Giraffe stirbt, verweigert das Weibchen die Nahrung. Ihr Zustand verschlechtert sich zusehends. Ziads Vater, versucht nun einen Partner für das Giraffenweibchen zu finden. Das einzig in Frage kommende Männchen lebt allerdings in Israel...

  • de Philip Gnadt Mickey Yamine • Ägypten • Israel • Palästinensische Autonomiegebiete - 2016 - 01h27m00
    Ibrahim Arafat  •  Ali Erheem  •  Moody Alryashi  •  Youssef Abu Ghanem

    Eine junge Generation, die in Gaza zwischen Israel und Ägypten gefangen ist und von der Hamas regiert wird, zieht es zu den Stränden. Sie hat genug von Besetzung, Krieg und religiösem Fanatismus und ihre ganz eigene Art des Protests gefunden: Surfen. „ein bildmächtiger Dokumentarfilm“ Badische Zeitung

  • de Andres Veiel • Israel • Palästinensische Autonomiegebiete - 1994 - 01h30m00

    BALAGAN heißt auf hebräisch „produktives Chaos“. Für seinen ersten Kino-Dokumentarfilm stellt einer der bekanntesten Dokfilmer Deutschlands, Andres Veiel, im Israel der 1990er Jahre anhand eines Aktionstheaters Überlegungen über eine Gesellschaft voller Widersprüche an. Der Film gewann einen Deutschen Filmpreis (Filmband in Silber) für „Bester Film“.