Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

Ansicht nach
  1. 52 Tuesdays • von Sophie Hyde • Australien - 2013 - 1h54
    Tilda Cobham-Hervey  •  Del Herbert-Jane  •  Mario Späte  •  Beau Travis Williams  •  Sam Althuizen  •  Danica Moors  •  Imogen Archer

    Als die 16-jährige Billie gerade ihre Sexualität entdeckt, eröffnet ihr ihre Mutter, dass sie endlich auch körperlich der Mann werden will, der sie immer schon war. Es wird bestimmt, dass Billie nun bei ihrem leiblichen Vater wohnen soll und ihren neuen Vater James nur noch einmal in der Woche sehen kann: jeden Dienstag, ein Jahr lang.

  2. von Jean-Paul Rouve • Frankreich - 2014 - 1h32
    Michel Blanc  •  Annie Cordy  •  Chantal Lauby  •  Mathieu Spinosi  •  Jean-Paul Rouve  •  Audrey Lamy  •  William Lebghil  •  Flore Bonaventura  •  Jacques Boudet  •  Aurore Broutin

    Romain Esnard hat das ganze Leben noch vor sich. Seine geliebte Großmutter Madeleine, die frisch verwitwet ist, musste jüngst ins Seniorenheim… Eigentlich möchte Romain ein Buch schreiben, doch irgendwie kommt er nicht dazu, denn Madeleine findet das Seniorenheim so schrecklich, dass sie urplötzlich Reißaus nimmt und spurlos verschwindet.

  3. von Christophe Honoré • Frankreich - 2018 - 2h13
    Vincent Lacoste  •  Pierre Deladonchamps  •  Denis Podalydès  •  Clément Métayer  •  Adèle Wismes  •  Thomas Gonzalez  •  Quentin Thebault  •  Tristan Farge  •  Sophie Letourneur  •  Marlène Saldana  •  Luca Malinowski  •  Rio Vega

    Paris, 1993. Der Schriftsteller Jacques ist Mitte 30, teilt sich das Sorgerecht für seinen kleinen Sohn Louis mit dessen leiblicher Mutter und versucht, sich das Leben nicht zu sehr von seiner HIV-Infektion diktieren zu lassen. Auf einer Lesung in der Bretagne lernt er den Nachwuchsfilmemacher Arthur kennen. Dieser verliebt sich auf den ersten Blick in den geheimnisvollen Autor.

  4. von Sigrun Köhler , Wiltrud Baier • Deutschland - 2015 - 1h24
    Sibylle Berg  •  Katja Riemann  •  Helene Hegemann  •  James Goldstein  •  Jonathan Pylypchuk  •  Olli Schulz

    Im Portrait der großen ironischen Dramatikerin erfahren wir, wie die männliche Form von »Schriftsteller« lautet, warum diese auf Fotos meist ihren Kopf stützen, welche nützlichen Dinge (z.B. Eistauchen) man in der DDR lernen konnte, wie Pilze die Gehirne von Politikern steuern – und dass sich hinter jeder scheuen Schriftstellerin ein scheuer Mensch verbirgt.

  5. von Lætitia Carton • Frankreich - 2018 - 1h30

    Dies ist die Geschichte eines Tanzballes. Eines großen Balles. Jeden Sommer kommen mehr als 2000 Menschen aus ganz Europa in eine kleine Stadt in Frankreich. Sieben Tage und acht Nächte lang tanzen sie ununterbrochen – verlieren das Gefühl für die Zeit, trotzen ihrer Müdigkeit und ihren Körpern. Alle drehen sich, lachen, wirbeln umher, heulen und singen. Und das Leben pulsiert.

  6. von Natascha Kuederli • Deutschland - 2017 - 12h45

    Berlin – eine Stadt in ständiger Veränderung, Bewegung. U- und S-Bahnen, Busse, Schiffe, Züge, Räder, Flugzeuge, Autos und Fußgänger bewegen sich neben-, über-, unter- und miteinander. Sie tun dies im Tunnel, in der Luft, über Gleise, Straßen, Flüsse, Wege und Stege, wie in einem eigens choreographierten Tanz. Es ist der Puls Berlins, der den Betrachter bannt.

  7. von Jake Scott • Vereinigte Staaten - 2009 - 1h50
    Kristen Stewart  •  James Gandolfini  •  Lance E. Nichols  •  Melissa Leo  •  Kathy Lamkin  •  Michael Wozniak

    Die von Kristen Stewart gespielte minderjährige Stripperin wird WILLKOMMEN BEI DEN RILEYS geheißen, gerät dabei ungewollt in die unausgesprochenen Konflikte eines Ehepaares (James Gandolfini und Melissa Leo), das mit Trauer und Midlife-Crisis kämpft. „Gandolfinis schalkhaftes Lächeln und Stewarts trotzige Teenieschnute harmonieren auf eine ganz wunderbare Weise.“ (taz)

  8. L’étudiante et Monsieur Henri • von Ivan Calbérac • Frankreich - 2015 - 1h39
    Claude Brasseur  •  Guillaume de Tonquédec  •  Frédérique Bel  •  Noémie Schmidt

    Monsieur Henri ist ein mürrischer alter Herr und stolz darauf. Er lebt allein in einer viel zu großen Pariser Altbauwohnung und ärgert sich – über die Ehefrau seines Sohnes, die jungen Leute von heute oder was sonst so anfällt.

  9. En underbar jävla jul • von Helena Bergström • Schweden - 2016 - 1h48
    Robert Gustafsson  •  Maria Lundqvist  •  Anastasios Soulis  •  Anton Lundqvist  •  Rakel Wärmländer

    Simon und Oscar, zwei junge Männer und seit drei Jahren ein Paar, haben mit ihrer Freundin Cissi außerhalb Stockholms ein Haus gekauft. Ein Raum ist besonders wichtig: Das Kinderzimmer. Cissi ist nämlich im neunten Monat schwanger – und einer von den beiden ist der Vater. Ihre Familien wissen von der ganzen Sache noch nichts, aber nun ist es an der Zeit, sie einzuweihen.

  10. Dancing Beethoven • von Arantxa Aguirre • Spanien - 2009 - 1h21
    Gil Roman

    »Alle Menschen werden Brüder«, heißt es in Schillers »Ode an die Freude«, die Ludwig van Beethoven in seiner berühmten 9. Symphonie vertonte. In Maurice Béjarts Ballettfassung des großen Werkes wird diese Utopie zu getanzter Wirklichkeit.

  11. von Antoinette Beumer • Niederlande - 2012 - 1h40
    Holly Hunter  •  Carice van Houten  •  Jelka van Houten

    Sofie und Daan sind Zwillinge, aber mehr auch nicht. Ihr Leben ist zu verschieden, um gut miteinander auszukommen. Sofie ist Single und lebt nur für ihre Arbeit. Sie ist Redakteurin bei einer Zeitschrift und geht ziemlich streng mit sich um. Daan ist mit Joost verheiratet. Sie vermeidet Konflikte, versucht gute Laune zu verbreiten und nimmt sich selbst zurück.

  12. Camminando verso • von Roberto Cuzzillo • Italien - 2011 - 1h15
    Amel Orucevic  •  Fiorenza Tessari  •  Anastazija Vidmar

    Emina flieht aus Bosnien vor dem Krieg nach Italien. In ihrer neuen Heimat Turin dauert es Jahre, bis sie wieder ein halbwegs normales Leben führen kann. Sie findet Arbeit in einem Schnellimbiss, doch täglich quält sie ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit.

  13. Von Caligari zu Hitler • von Rüdiger Suchsland • Deutschland - 2014 - 1h59
    Rüdiger Suchsland  •  Hans Henrik Wöhler  •  Fritz Lang  •  Volker Schlöndorff  •  Fatih Akin

    Der Film erzählt die Epoche des Kinos zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit und ergänzt dies mit Ausblicken auf das politische und gesellschaftliche Geschehen der aufregenden zwanziger Jahre: Sie waren die bis heute wichtigste Zeit des deutschen Kinos, eine der größten und wunderbarsten Epochen des Kinos überhaupt, in der die ästhetischen Grundlagen der »siebten Kunst« erfunden wurden.

  14. von Nicolas Wackerbarth • Deutschland - 2017 - 1h30
    Andreas Lust  •  Judith Engel  •  Ursina Lardi  •  Andrea Sawatzki  •  Milena Dreißig

    Weit über den Rahmen von Filmgeschäft, Probensituationen und ähnlichem blickt »Casting« äußerst lässig, direkt, klug und unterhaltsam auf diese unsere Welt, in der Selbstvermarktung für uns alle zum Alltag geworden ist. Für ihren ersten Fernsehfilm sucht Regisseurin Vera die Idealbesetzung. Kurz vor dem ersten Drehtag und nach zahlreichen Castings hat sie die Hauptrolle immer noch nicht gefunden.

  15. von Hauke Wendler , Carsten Rau • Deutschland - 2016 - 1h25

    Sogenannte Zuführkommandos von Polizei und Ausländerbehörden haben im vergangenen Jahr 25.000 Asylbewerber aus Deutschland abgeschoben. Erstmals hatten die Regisseure Carsten Rau und Hauke Wendler, die Möglichkeit, eine Sammelabschiebung zu filmen. Dabei wurden 200 Asylbewerber nach Albanien ausgeflogen: Bewegende, teils schockierende Bilder, die in Deutschland so noch nicht zu sehen waren.

  16. von Javier Fuentes-León • Peru - 2009 - 1h40
    Cristian Mercado  •  Tatiana Astengo  •  Manolo Cardona  •  Atilia Boschetti  •  José Chacaltana  •  Maria Edelmira Palomino  •  Julio Humberto Cavero  •  Haydeé Cáceres

    Miguel und Maria sind ein glückliches Paar, frisch verheiratet, ein Kind wird erwartet. In seinem Dorf ist Miguel als Fischer ein angesehenes Mitglied der Gemeinschaft. Ein perfektes Idyll, wäre da nicht der Mann aus der Stadt, ein Maler, mit dem sich Miguel immer wieder trifft.

  17. Louise-Michel • von Gustave Kervern , Benoît Delépine • Frankreich - 2007 - 1h30
    Yolande Moreau  •  Bouli Lanners  •  Benoît Poelvoorde  •  Mathieu Kassovitz  •  Albert Dupontel  •  Joseph Dahan  •  Philippe Katerine  •  Agnès Aubé  •  Candy Ming (Miss Ming)  •  Francis Kuntz  •  Hervé Desinge

    Gestern gab’s noch Geschenke vom Chef. Jetzt steht die Fabrikhalle leer: die Maschinen nach Asien verschifft.„Das reicht für ’nen Profi – lasst uns den Boss abknallen!“ Gesagt, getan. Die Jagd auf den Boss oder: Wie man den Kasinokapitalismus mit Lachsalven niedermäht – eine Antwort auf die Finanzkrise vom radikalen französischen Humor-Tandem Gustave Kervern und Benoît Delépine

  18. Dead Donkeys Fear No Hyenas • von Joakim Demmer • Äthiopien - 2016 - 1h22
    Argaw Ashine  •  Omot Agwa Okwoy  •  Ivan Holmes  •  David Pred

    Hoffnungsvoll verpachtet die äthiopische Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren. Der Traum von Wohlstand hat jedoch seine dunklen Seiten: Es folgen Zwangsumsiedlungen riesigen Ausmaßes, über 1 Million Kleinbauern verlieren ihre Lebensgrundlage, die Böden werden überfordert – die Antwort ist eine Spirale der Gewalt im Angesicht einer paradoxen Umweltzerstörung.

  19. von Milo Rau • Kongo-Kinshasa - 2017 - 1h40

    Anhand eines Tribunals im Ostkongo vom Mai 2015 und eines weiteren Tribunals in Berlin im Juni desselben Jahres analysiert der Filmemacher Milo Rau in „Das Kongo Tribunal“ die Hintergründe und Zusammenhänge des Kongokrieges, um zu verdeutlichen, dass im Kongo eine neokoloniale Weltordnung am Werk ist.

  20. von Reinhard Günzler • Deutschland - 2016 - 1h34
    Laura Angelina Palacios

    Carmen stammt aus der Schweiz und studiert Design im exotischen Thüringen. Nachdem ihr nagelneuer Mixer bei dem aufwühlenden Versuch, einen Kuchen zu backen, den Geist aufgegeben hat, entdeckt sie auf einem Jenaer Flohmarkt ein Rührgerät aus DDR-Zeiten. Es leuchtet in grellem Orange, ist deutlich älter als sie selbst – und trotzdem noch tadellos in Form. Es heißt RG 28.

  21. Kona fer í stríð • von Benedikt Erlingsson • Island • Ukraine - 2018 - 1h41
    Halldora Geirhardsdóttir  •  Jóhann Sigurðarson  •  Jörundur Ragnarsson  •  Juan Camillo Roman Estrada  •  Davíd Thór Jónsson  •  Magnús Trygvason Eliasen  •  Ómar Guðjónsson  •  Iryna Danyleiko  •  Galyna Goncharenko  •  Susanna Karpenko

    Halla ist fünfzig Jahre alt und eine unabhängige Frau. Doch hinter der Fassade führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Mit ihren riskanten Aktionen gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Doch dann bringt ein fast schon vergessener Adoptionsantrags Hallas gradlinige Pläne aus dem Takt...

  22. Uchenik • von Kirill Serebrennikov • Russische Föderation - 2015 - 1h58
    Pyotr Skvortsov  •  Victoria Isakova  •  Svetlana Bragarnik  •  Anton Vasilev  •  Yuliya Aug  •  Alexandra Revenko  •  Aleksandr Gorchilin  •  Nikolay Roshchin  •  Irina Rudniktskaya

    Benjamin ist Schüler an einer aufgeklärten, staatlichen Schule. Eines Tages weigert er sich, am Schwimmunterricht teilzunehmen, und zwar nicht, wie seine Mutter vermutet, wegen einer unkontrollierbaren Erektion, sondern weil der Anblick seiner minimal bekleideten Mitschülerinnen seine religiösen Gefühle verletzt.

  23. von Antonio J. Garcia de Quiros Rodriguez • Spanien - 2014 - 2h00

    Die spanische Confederación Nacional del Trabajo, die CNT, ist eine legendäre Gewerkschaft. Während des Spanischen Bürgerkriegs war sie die Speerspitze gegen den faschistischen Putsch General Francos und gleichzeitig der Motor einer Sozialen Revolution, die zumindest für kurze Zeit zeigte, dass eine menschliche Gesellschaft möglich ist.

  24. von Michal Marczak • Deutschland • Polen - 2012 - 1h26

    Sex haben und damit die Welt retten – eine Gruppe junger Idealisten kämpft mit ungewöhnlichen Mitteln für einen gesunden Planeten und den Erhalt der Erde. Eine Bewegung für freie Körper und freie Natur abseits der üblichen Moralvorstellungen.

  25. Frauensee • von Zoltan Paul • - 2012 - 1h26
    Nele Rosetz  •  Therese Hämer  •  Lea Draeger  •  Constanze Waechter  •  Thomas Thieme

    Rosa, Fischwirtin und Naturwächterin auf drei malerischen Seen im brandenburgischen Hinterland, besucht ihre Geliebte Kirsten, eine erfolgreiche Architektin. Rosa will endlich Sicherheit in ihrer Beziehung, Kirsten sich alles offen halten. Wieder einmal ersetzt der Sex das klärende Gespräch. Dann greift Rosa zwei junge Mädchen aus Berlin auf einer naturgeschützten Insel auf.

  26. von Davis Guggenheim • Vereinigtes Königreich • Vereinigte Staaten - 2008 - 1h37
    Jimmy Page  •  The Edge  •  Jack White

    Mit seinem Rockumentary begibt sich Regisseur Davis Guggenheim auf die Spur der Geschichte der E-Gitarre und portraitiert drei Gitarristen, die die Rockmusik der vergangenen Jahrzehnte entscheidend beeinflusst haben, jeder in seiner eigenen Generation: Jimmy Page von Led Zeppelin, The Edge von U2 und Jack White von den White Stripes.

  27. von Stefan Westerwelle , Patrick Schuckmann • Deutschland - 2013 - 1h45
    Fernando Tielve  •  Marko Mandic  •  Sesede Terziyan

    Der Spanier Luis ist als Partytourist in Berlin. Er sucht nach Spaß in Form von Clubmusik, Drogen und One-Night-Stands. Gleichzeitig ist die Griechin Elena auf der Suche nach ihrem vermissten Bruder Dimitri, der Luis sehr ähnlich sieht. Als Luis auch noch eine leidenschaftliche Affäre mit dem Ukrainer Viktor beginnt, der offenbar etwas mit Dimitris Verschwinden zu tun hat, spitzt sich die Lage zu.

  28. von Jan Tenhaven • Österreich • Deutschland - 2010 - 1h35

    Alfred, der 100-jährige Diskuswerfer aus Wien, Jirí, der 82-jährige Hochspringer aus Tschechien, Ilse, die 85-jährige Kugelstoßerin aus Kiel, der 93-jährige Herbert aus Stockholm und Gabre aus Italien - als Lebensmittelpunkt verbindet sie alle der Sport.

  29. von Pawel Pawlikowski • Polen - 2013 - 1h22
    Agata Kulesza  •  Agata Trzebuchowska  •  Dawid Ogrodnik  •  Jerzy Trela  •  Adam Szyszkowski  •  Halina Skoczynska  •  Joanna Kulig

    Polen im Jahr 1962. Anna ist Novizin, eine Waise, die von Nonnen im Kloster großgezogen wurde. Bevor sie ihr Gelübde ablegt, muss sie Wanda besuchen, ihre einzige lebende Verwandte. Wanda erzählt Anna, dass sie Jüdin ist. Für beide Frauen beginnt eine Reise, die sie nicht nur zu ihrer tragischen Familiengeschichte führt, sondern ihnen auch zeigt, wer sie wirklich sind und wo sie hingehören.

  30. Im Keller • von Ulrich Seidl • Österreich - 2014 - 1h21
    Alessa Duchek  •  Gerald Duchek  •  Inge Ellinger

    Menschen und ihre Keller sind ein ganz besonderes Duett. Was Menschen in ihren Kellern und in ihrer Freizeit so tun, erzählt der neue Film von Ulrich Seidl. Ob unterirdisch, hinter schweren Türen verborgen oder durch steile Treppen in ein alltägliches Jenseits gerückt – in Kellern lauern und lagern Obsessionen, Blasmusik und Opernarien, teure Möbel und billige Herrenwitze.

  31. von Alison Chernick • Israel • Polen • Vereinigte Staaten - 2018 - 1h23
    Itzhak Perlman

    »Beten mit der Geige«, sagt der renommierte Geigenbauer Amnon Weinstein aus Tel Aviv. Der bezaubernde Dokumentarfilm von Alison Chernick schaut nicht nur auf einen erhabenen Musiker, sondern auch auf den Polio-Überlebenden, dessen Eltern aus Polen nach Israel ausgewandert sind und auf den Kampf eines jungen Mannes, der wegen seiner Behinderung von den Musikhochschulen nicht ernst genommen wurde.

  32. von Ira Sachs • - 2012 - 1h41
    Thure Lindhardt  •  Zachary Booth  •  Marilyn Neimark  •  Paprika Steen  •  Sebastian La Cause  •  Julianne Nicholson  •  Sarah Hess  •  Roberta Kirshbaum  •  Jamie Petrone  •  Maria Dizzia  •  Stella Schnabel  •  Jodie Markell  •  Justin Reinsilber

    Über eine Telefon-Dateline lernt der Filmemacher Erik Ende der 1990er den jungen Anwalt Paul kennen. Nach dem Sex lässt er seine Telefonnummer da. Nach dem zweiten Mal fragt Paul, ob Erik nicht über Nacht bleiben will. Ein paar Wochen später hat Paul seine Freundin verlassen und die beiden ziehen zusammen. Über die nächsten neun Jahre verläuft die Beziehung stürmisch und unvorhersehbar.

  33. von Lisa Miller • Deutschland - 2018 - 1h41
    Kathi Wolf  •  Nadine Sauter  •  Heidi Walcher  •  Volkram Zschiesche  •  Rupert Markthaler

    Nach Jahren des wilden Lebens, Ende 20, zwei Hochschulabschlüssen aber keinem Geld und erfüllendem Job, befindet sich Toni in einer Sinnkrise. Eine Erbschaftsangelegenheit dient als willkommener Grund ihr kosmopolitisches Leben hinter sich zu lassen und wieder in ihr Heimatdorf zu fliehen, dessen Enge sie ursprünglich hinter sich lassen wollte.

  34. C’est quoi cette famille? • von Gabriel Julien-Laferrière • Frankreich - 2016 - 1h35
    Julie Gayet  •  Thierry Neuvic  •  Julie Depardieu  •  Lucien Jean-Baptiste  •  Philippe Katerine

    Sophie und Hugo sind frisch verliebt und haben einen kleinen bezaubernden Sohn. Sophies skeptischer älterer Sohn Bastien hat schon zu viele Väter kommen und gehen sehen, und weil nicht nur Sophie nach drei Ehen drei Kinder hat, sondern auch die Väter fleißig weiter heiraten, ergibt das nach Patchwork-Arithmetik: 6 Halbschwestern/-brüder, 8 Erziehungsberechtigte und ebenso viele Zuhause.

  35. von Rune Denstad Langlo • Norwegen - 2016 - 1h31
    Anders Baasmo Christiansen  •  Olivier Mukuta  •  Slimane Dazi  •  Henriette Steenstrup

    Die vielen Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen Primus gerade recht. Sein Pleite gegangenes Hotel im Norden Norwegens soll dank ihnen doch noch zur Goldgrube werden. Und dafür winken saubere Subventionen aus der Staatskasse. Seine Frau Hanni und Tochter Oda trauen ihren Augen nicht, als ganze Busladungen in das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen.

  36. von Marcel Seehuber , Moritz Springer • Deutschland • Spanien • Frankreich • Italien • Rumänien • Russische Föderation - 2016 - 1h25

    Der Film taucht in die vielschichtige Welt der Anarchisten ein und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt. Welche Ideen stehen hinter dem Anarchismus? Was tun Anarchisten?

  37. von Yann Samuell • Belgien • Frankreich - 2010 - 1h37
    Michel Duchaussoy  •  Jonathan Zaccaï  •  Sophie Marceau  •  Marton Csokas  •  Juliette Chappey  •  Thierry Hancisse  •  Emmanuelle Gronvold  •  Alexis Michalik

    Was für eine Überraschung! Als Margaret (Sophie Marceau) ihren 40. Geburtstag feiert, klopft ein greiser Notar (Michel Duchaussoy) an und übergibt ihr einen Brief – von ihr selbst. 33 Jahre zuvor: Die kleine Margaret ist ganz und gar nicht einverstanden damit, was beim Erwachsenwerden alles schieflaufen kann.

  38. von Valeska Grisebach • Bulgarien • Deutschland - 2016 - 1h59
    Meinhard Neumann  •  Reinhardt Wetrek  •  Syuleyman Alilov Letifov  •  Veneta Fragnova  •  Viara Borisova  •  Kevin Bashev  •  Aliosman Deliev  •  Momchil Sinanov  •  Robert Gawellek  •  Jens Klein  •  Waldemar Zang  •  Detlef Schaich

    Eine Gruppe deutscher Bauarbeiter macht sich auf den Weg auf eine Auslandsbaustelle in der bulgarischen Provinz. Das fremde Land und die raue, wenig erschlossene Landschaft wecken die Abenteuerlust bei den Männern. Gleichzeitig sind sie mit ihren eigenen Vorurteilen und ihrem Misstrauen konfrontiert.

  39. von Ursula Meier • Schweiz • Frankreich - 2011 - 1h37
    Léa Seydoux  •  Kacey Mottet Klein  •  Martin Compston  •  Gillian Anderson  •  Jean-François Stévenin  •  Yann Trégouët  •  Gabin Lefebvre  •  Dilon Ademi

    In WINTERDIEB, dem zweiten Spielfilm von Ursula Meier, überzeugen Léa Seydoux und Newcomer Kacey Mottet Klein als auf sich alleine gestelltes jugendliches Geschwisterpaar, das sich in einem Schweizer Wintersportort durchschlägt. „Meiers unaufgeregter, aber eindrucksvoller Film ist ein beklemmendes Kino-Ereignis.“ (Spiegel)