Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

Wohne lieber ungewöhnlich
Wohne lieber ungewöhnlich
C’est quoi cette famille?
Genre

Komödie

Land

Frankreich

Länge

01h35

BALD VERFÜGBAR
Nach seiner erfolgreichen Beteiligung an Filmen wie „Die Liebenden von Pont-Neuf“ überzeugt Regisseur Gabriel Julien-Laferrière mit seiner Patchwork-Komödie WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH, die auf dem Filmfestival in Cannes zu bestaunen war. Sophie und Hugo sind frisch verliebt und haben einen kleinen bezaubernden Sohn. Sophies skeptischer älterer Sohn Bastien hat schon zu viele Väter kommen und gehen sehen, und weil nicht nur Sophie nach drei Ehen drei Kinder hat, sondern auch die Väter fleißig weiter heiraten, ergibt das nach Patchwork-Arithmetik: 6 Halbschwestern/-brüder, 8 Erziehungsberechtigte und ebenso viele Zuhause. Sophie, Hugo und ihre sechs Elternkollegen haben eine komplexe Freizeitlogistik entwickelt, die die Kinder nicht nur von einem Zuhause zum nächsten, sondern auch vom Cello zum Ballett, vom Schach- zum Klavierunterricht delegiert. Ihre Kinder sind Nomaden und das geht denen maximal auf die Nerven. Eines Tages drehen Bastien und seine Halbgeschwister den Spieß um. Die Sprösslinge haben eine Altbauwohnung gekapert, fordern Residenzstabilität und überreichen den acht Elternteilen einen sorgfältig erdachten Betreuungsplan, nach dem die Eltern um die Nachwuchs-WG zirkulieren sollen. Das bedeutet Chaos… "Der französische Regisseur Gabriel Julien-Laferrière drehte keinen Problemfilm über seelisch unbehauste Kinder, sondern eine leichthändige, ausgelassene Komödie, eine fröhliche Utopie über neue Lebensformen, die bei aller Unterhaltsamkeit doch nie den ernsten Hintergrund, die Sehnsicht nach Sicherheit und Geborgenheit, aus den Augen verliert." (MDR)
Themen Freundschaft , Erziehung , Kindheit , Familie , Jugend
Jahr 2016
Cast Julie Gayet : • Thierry Neuvic : • Julie Depardieu : • Lucien Jean-Baptiste : • Philippe Katerine :
Bewertung
in Bezug auf
Wohne lieber ungewöhnlich