Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

Sorry Angel
Genre

Drama

Land

Frankreich

Länge

02h13

BALD VERFÜGBAR
Paris, 1993. Der Schriftsteller Jacques ist Mitte 30, teilt sich das Sorgerecht für seinen kleinen Sohn Louis mit dessen leiblicher Mutter und versucht, sich das Leben nicht zu sehr von seiner HIV-Infektion diktieren zu lassen. Auf einer Lesung in der Bretagne lernt er den Nachwuchsfilmemacher Arthur kennen, der gerade beginnt, sich von den Fesseln der Provinz zu befreien. Arthur verliebt sich auf den ersten Blick in den geheimnisvollen Autor. Doch Jacques zögert, sich auf die Beziehung mit dem deutlich jüngeren Mann einzulassen. Auch weil er ahnt, dass ihnen dafür nicht mehr viel Zeit bleiben würde... Christophe Honoré zählt seit seinen Kritikerlieblingen „Meine Mutter“ (2004) und „Chanson der Liebe“ (2007) zu den aufregendsten europäischen Regisseuren seiner Generation. SORRY ANGEL, der im Wettbewerb von Cannes uraufgeführt wurde, ist ein intimes und generationenübergreifendes Zeitstück über das Leben in der Pariser Bohème in der Hochphase der Aids-Krise.
Themen Festival - Cannes , Familie , Freiheit , Liebe , Leidenschaft , Conflict
Jahr 2018
Cast Vincent Lacoste : • Pierre Deladonchamps : • Denis Podalydès : • Clément Métayer : • Adèle Wismes : • Thomas Gonzalez : • Quentin Thebault : • Tristan Farge : • Sophie Letourneur : • Marlène Saldana : • Luca Malinowski : • Rio Vega :
Fotos
Bewertung
in Bezug auf
Sorry Angel