Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

Something Necessary
von Judy Kibinge (2013)
Genre

Drama, Young Talent, Made in Germany

Land

Kenia

Länge

01h21

OmU
SD
Leihen
2,79 €
Kaufen
7,99 €
Produziert von Tom Tykwer erzählt das deutsch-kenianische Drama SOMETHING NECESSARY die Geschichte von zwei Menschen vor dem Hintergrund der öffentlichen Unruhen, die den kenianischen Präsidentschaftswahlen 2007/2008 folgten. „Großartig!“ (Berliner Zeitung) „Der (...) Film fragt, was Gewalt mit den Menschen macht, den Opfern und den Tätern, und wie sie damit (nicht) weiterleben können.“ (Frankfurter Rundschau) Die Kenianerin Anne steht vor den Trümmern ihrer Existenz. Ihr Ehemann ist tot und ihr Sohn liegt im Koma. Hinzu kommt, dass sie vergewaltigt und ihre Farm niedergebrannt wurde. Doch Anne gibt alles, um sich zu rehabilitieren und langsam ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Der Film entstand aus einem Workshop in Nairobi. Die gemeinsame Initiative von Tom Tykwers und Marie Steinmanns One Fine Day Films, DW Akademie und der kenianischen Produktionsfirma Ginger Ink. hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung des modernen afrikanischen Films zu fördern. SOMETHING NECESSARY ist nach Soul Boy und NAIROBI HALF LIFE der dritte Spielfilm der Initiative.
Themen Afrika , Verbrechen , Gesellschaftsdrama , Familie , Frauen , Armut , Politik , Psychodrama , Health , Seelische Gesundheit , Conflict
Jahr 2013
Cast Kipng'eno Kirui Duncan : • Hilda Jepkoech : • Carolyne Chebiwott Kibet : • Anne Kimani :
Fotos
Bewertung
in Bezug auf
Something Necessary