Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

Models
von Ulrich Seidl (1999)
Genre

Dokumentarfilm, Drama

Land

Österreich

Länge

02h01

DF
SD
Leihen
2,99 €
Kaufen
7,99 €
Mit seiner Semidokumentation MODELS über die Licht- und Schattenwelt des Modeldaseins wagte Österreichs Extrem-Regisseur Ulrich Seidl erstmals den Schritt in eine neue Richtung, weg vom reinen Dokumentarfilm hin zum Spielfilm. MODELS stellt den Alltag zweitklassiger österreichischer Models dar, die zwischen Club, Wohnung und Katalog-Shooting versuchen, ein Leben voller Glamour zu führen und mit betonter Oberflächlichkeit und Kokainkonsum auf sexistische Fotografen und enttäuschende Beziehungen reagieren. Vivian und ihre drei Freundinnen haben Selbstzweifel und Probleme wie die meisten anderen Menschen auch. Models, diese Phantasiegestalten unserer modernen Medienkultur, sind auch nur Menschen, die abseits vom Rampenlicht ihr Bedürfnis nach Individualität immer wieder aufs Neue zu befriedigen suchen. MODELS handelt von der Tristesse des Showlebens in der zweiten Liga; es ist ein depressiver Unterhaltungsfilm über die Lüge der Selbstdarstellung. Wegen seiner enthüllenden Spielfilme und Dokumentationen werfen Kritiker Ulrich Seidl immer wieder vor, er stelle Menschen bloß. Er nennt das nur: Die Wahrheit zeigen.
Fotos
Bewertung
in Bezug auf
Models