Dieser Browser ist mit unserer Webseite nicht kompatibel. Bitte verwende eine neuere Version deines Browsers.

AUN - der Anfang und das Ende aller Dinge
AUN - the beginning and the end of all things
Genre

Sci-Fi, Fantasy

Land

Österreich, Japan

Länge

01h40

OmU
SD HD
Leihen
2,99 €
Kaufen
7,99 €
AUN – DER ANFANG UND DAS ENDE ALLER DINGE von Edgar Honetschläger ist ein essayistischer Science-Fiction Film aus Österreich von nahezu halluzinatorischer Ausstrahlung. Der Soundtrack stammt von Riyuchi Sakamoto („Babel“, „Der letzte Kaiser“) und dem österreichischen Avantgarde-Gitarristen Christian Fennesz. Die Frau des japanischen Erfinders Dr. Sekai stirbt bei der Geburt des gemeinsamen Sohnes AUN. Als kleiner Junge findet AUN am Strand eine eigenartige Meeresschnecke. Im Zuge seiner Studien führt Sekai mit Substanzen dieser Schnecke Experimente am eigenen Körper durch, die ihn letztendlich sein Leben kosten. Zwanzig Jahre später setzt der brasilianische Wissenschaftler Euclides Sekais Experimente fort. Da ihm das entscheidende Puzzlestück für eine lebbare Zukunft fehlt, schickt er seine Frau Nympha auf die Suche nach AUN. Dieser dient mittlerweile als Priester in einem Shinto-Schrein und lockt sie in eine Traumwelt, die niemand jemals freiwillig verlassen würde.
Themen Asien , Dystopie , Familie , Traum , Science , Spiritualität
Jahr 2011
Cast Hiyori Yuki : • Rosanne Mulholland : • Yosuke Saito : • William Ferreira : • Tenji Kamogawa : • Komoto Kyoichi : • Yukika Kudo :
Bewertung
in Bezug auf
AUN - der Anfang und das Ende aller Dinge